Qualifizierte Werkstatt finden

Qualifizierte
Werkstatt finden

Kompetente und qualifizierte Werkstätten in Ihrer Nähe:

Hitze macht Akkus platt

>>

Nicht nur die Kälte im Winter setzt der Starterbatterie des Autos zu. Auch hohe Temperaturen im Sommer schwächen sie und können zum Ausfall führen.

Dass mit Beginn der kalten Jahreszeit viele Autobatterien schwächeln, ist bekannt. Das ist aber laut TÜV nur die halbe Wahrheit. Auch Hitze setzt den Akkus zu. Das Phänomen heißt Selbstentladung. Jede 10 Grad Plus verdoppeln den Effekt. Wenn man weiß, dass unter der Motorhaube oder im Autoinnenraum während des Sommers schon mal 60 Grad herrschen, wird das Problem erkannt. Und da der Klimawandel dafür sorgt, dass Hitzephasen länger und intensiver werden, macht Vorsorge Sinn.

Wer im Sommer eine längere Autofahrt plant, sollte alle wichtigen Funktionen prüfen lassen. Am besten im Rahmen eines Fahrzeugchecks. Für überschaubares Geld bleibt man so mit Sicherheit mobil.