Werkstatt-Tipp Logo
  • Qualifizierte Werkstatt finden
  • |
  • |
  • |

Kompetente und qualifizierte Werkstätten in Ihrer Nähe:

  • Autopannen

Das sind die 10 häufigsten Autopannen

Hättet Ihr´s gewusst?

Die 10 häufigsten Autopannen. Einfach durchklicken und staunen!

Nr. 10: Kabelschäden

Nr. 10: Kabelschäden

Marder leben mittlerweile überall – auch in den Städten. Und sie haben einen Narren an Fahrzeugkabeln gefressen. Jedenfalls gehen die meisten der Kabelschäden auf ihr Unwesen zurück. So landen diese Biester als Pannenursache immerhin auf Platz 10.

Nr. 9: Kühler leer

Nr. 9: Kühler leer

Zigtausende Autofahrer landeten schon wegen fehlender Kühlflüssigkeit in der Werkstatt. Undichte Stelle an Zuleitungen oder dem Kühler führen zu schleichendem Kühlwasserverlust. Eine Weiterfahrt ist dann ausgeschlossen.

Nr. 8: Tank leer

Nr. 8: Tank leer

Kaum zu glauben, aber wahr. Unzählige rufen den Pannendienst, der dann feststellt, dass kein Sprit im Tank ist. Und tatsächlich rangiert diese Ursache in der Pannenstatistik dann auf Rang 8. Wahnsinn!

Nr. 7: Elektronik

Nr. 7: Elektronik

Klar – immer mehr Elektronik im Fahrzeug führt zwangsläufig dazu, dass auch mal was kaputt geht. Fehler an der Elektronik sind in jedem 7. Fall Grund, in einer Werkstatt zu landen. Hier muss jedenfalls ein versierter Kfz-Mechatroniker ran.

Nr. 6: Keilriemen

Nr. 6: Keilriemen

Ein Keilriemen leistet 'ne ganze Menge. Er überträgt die Leistung vom Motor auf Lichtmaschine und andere Bauteile. Ist er beispielsweise gerissen, läuft die komplette Energieversorgung des Autos nur noch über die Batterie. Klar, dass das nicht lange gut geht.

Nr. 5: Zündung defekt

Nr. 5: Zündung defekt

Der Motor stottert nur noch – das kennt wohl beinahe jeder. Eine schwache Batterie oder aber verrußte Zündkerzen können die Ursache sein. Jedenfalls landet dieser Fehler sehr weit vorn.

Nr. 4: Lichtmaschine

Nr. 4: Lichtmaschine

Sie ist natürlich ein Herzstück des Autos, denn sie lädt z.B. die Batterie. Fällt diese Maschine aus, geht bald nichts mehr. Und tatsächlich: Probleme mit diesem Bauteil sind nicht selten, wie man an Platz 4 gut ablesen kann.

Nr. 3: Batterie leer

Nr. 3: Batterie leer

Klar – das war zu vermuten. Viele glauben einfach, eine Batterie hält ein (Auto)Leben lang. Dass dem nicht so ist, beweist die Pannenhäufigkeit aufgrund leerer Akkus. Platz 3 auf der Hitliste gehört ihr.

Nr. 2: Motorschaden

Nr. 2: Motorschaden

Tatsächlich: Stolze 23 % der Befragten gaben an, schon einmal wegen Motorproblemen in einer Werkstatt gelandet zu sein. Streikt der Motor, hilft meist nur Abschleppen. Der Autobestand in Deutschland wird immer älter. Motorschäden werden wohl nicht weniger werden.

Nr. 1: Reifenpanne

Nr. 1: Reifenpanne

Hier ist der klare Spitzenreiter: 27 % aller Umfrageteilnehmer hatten schon einmal eine Reifenpanne! Und damit ist dies die mit einigem Abstand häufigste Ursache für einen Werkstattbesuch. Gut zu wissen, dass die qualifizierte freie Werkstatt auch hier gerne hilft.

Teilen!