Qualifizierte Werkstatt finden

Qualifizierte
Werkstatt finden

Kompetente und qualifizierte Werkstätten in Ihrer Nähe:

Hinter den Kulissen des Werkstattgeschäfts

Ein Trend lässt sich im Wirtschaftsleben zunehmend beobachten. Immer und überall geht es um Effizienz, Zeitdruck und Kosten. Kennzahlen bestimmen zunehmend das Arbeitsleben. Was den vordefinierten Gewinn nicht bringt, wird infrage gestellt, optimiert oder abgewickelt.

Aufs Korn nimmt die AutoBild gerade besonders die großen Werkstattketten der Automobilhersteller. Beim Autoverkauf fällt zunehmend weniger für die Autohäuser ab. Das ist nachvollziehbar, denn die Folge von Wettbewerb unter den Autoverkäufern sind immer mehr und immer öfter Rabatte. Womit soll dann allerdings noch Geld verdient werden? Da kommen in erster Linie Werkstatt-Leistungen infrage.

Auch dieses Arbeitsumfeld in den Autohäusern und großen Ketten wird bestimmt durch Vorgaben. Auch hier sind Kennzahlen das bestimmende Kriterium. Wie lange darf eine Reparatur dauern, wieviele Ersatzteile wurden bestellt, wie hoch war die durchschnittliche Rechnung? Die Arbeitsweise des Werkstatt-Chefs und dessen Mitarbeiter ist hiervon geprägt.

Ganz anders bei einer freien Werkstatt, also einem Betrieb mit selbständigem Inhaber. Er kennt keine Vorgaben einer übergeordneten Instanz. Was zählt, ist ausschließlich die Kundenbeziehung. Das ist ein großer Vorteil. Darauf ist wohl auch zurückzuführen, dass die Preise in diesen Betrieben in aller Regel günstig sind. Zudem ist die Beziehung zum Kunden persönlich.

Natürlich muss auch die freie Kfz-Werkstatt auf die Zahlen achten. Auch hier muss der verlangte Preis mehr als nur die Kosten decken. Ohne Gewinn kann man nicht investieren. Beispielsweise in neue Geräte, in die Weiterbildung, in einen guten Service. Doch hier ist der Inhaber tatsächlich sein eigener Chef. Eine stabile Kundenbeziehung das größte Kapital.

Heißt das nun, dass man in einer Vertragswerkstatt immer abgezockt wird? Ganz sicher nicht. Genauso wenig ist jede freie Werkstatt ohne Fehl und Tadel. Unterm Strich gilt aber: Autofahrerinnen und Autofahrer sind bei den freien Werkstätten und den Ketten mit inhabergeführten Betrieben gut aufgehoben. In punkto Preis/Leistung, persönlicher Beziehung und Fairness.