Qualifizierte Werkstatt finden

Qualifizierte
Werkstatt finden

Kompetente und qualifizierte Werkstätten in Ihrer Nähe:

  • Fahrzeug im Bremsenprüfstand

Kfz-Mängelbericht: Es bleibt viel zu tun.

Einmal jährlich veröffentlicht das Kraftfahrt-Bundesamt die Ergebnisse zu allen in Deutschland durchgeführten Hauptuntersuchungen. Im letzten zugänglichen Bericht aus dem vergangenen Jahr betraf dies 27,7 Mio. Fahrzeuge. Marktführer ist hier weiterhin der TÜV, allerdings ganz dicht gefolgt von DEKRA und mit Abstand GTÜ und KÜS.

Bei 34,2 Prozent der vorgestellten Fahrzeuge wurden Mängel festgestellt. Im Durchschnitt entfielen auf jedes geprüfte Kraftfahrzeug 2,64 Schäden. Zwar ist gegenüber den Vorjahren ein ganz geringfügiger Rückgang festzustellen. Die Mängelliste bleibt aber immer noch auf stabil hohem Niveau. Im Hinblick auf die Fahrsicherheit ein zu hohes Niveau.

Als Grund für die hohe Zahl an Beanstandungen gelten insbesondere zwei Faktoren. Zum einen steigt das durchschnittliche Alter des deutschen Fahrzeugbestands kontinuierlich an. Derzeit ist ein deutsches Fahrzeug im Schnitt 9,2 Jahre alt – Tendenz weiterhin steigend. Zweitens sinkt die Zahl der Verschleißreparaturen in Deutschland tendenziell im weiter ab.

Zwar trägt zur Verringerung der Reparaturarbeiten auch bei, dass die Qualität und Langlebigkeit der Fahrzeugteile über die Jahrzehnte gestiegen ist. Das alleine erklärt allerdings nicht die Tatsache, dass noch vor rund zwanzig Jahren die Zahl der Verschleißreparaturen im Schnitt doppelt so hoch war.

Nicht wenige Marktbeobachter äußern aufgrund dieser Zahlen die Vermutung, dass es bei nicht wenigen Fahrzeugbesitzern eine gewisse Servicemüdigkeit – oder besser gesagt Servicezurückhaltung gibt. Für die Fahrsicherheit ist dies natürlich keine gute Nachricht. Und um zu Sparen ist dies meist auch keine gute Idee. Nicht selten zieht nämlich ein Defekt den andern nach sich. Die Einhaltung der Serviceintervalle macht daher in vielerlei Hinsicht Sinn.

 

Die häufigsten Mängel bei der HU

 

1. Beleuchtung

Mit 26 % oder 5,17 Mio. Beanstandungen lag die Beleuchtung bzw. die Elektrik auf Platz 1 der häufigsten Fahrzeugmängel.

2. Umweltbelastung

Gemeint ist hier in aller Regel die Auspuffanlage inklusive Katalysatoren. Auf diesen Bereich entfielen 21,4 % der Beanstandungen (4,24 Mio. Fahrzeuge).

3. Bremsanlage

Kaum zu glauben, aber wahr: Bei immerhin rund 19 % der Fahrzeuge, also etwa 3,7 Millionen Fahrzeugen, waren die Bremsen nicht in Ordnung. Das ist natürlich geradezu gefährlich.