Werkstatt-Tipp Logo
  • Qualifizierte Werkstatt finden
  • |
  • |
  • |

Kompetente und qualifizierte Werkstätten in Ihrer Nähe:

Wie verhälst du dich bei den hohen Spritpreisen?

m
m

Die Energiepreise erklimmen neue Höhen. Was ist deine Meinung dazu? Wie wirst du dich verhalten?
m

1. Ich erwarte, dass die Spritpreise...

Ergebnis zeigen

Loading ... Loading ...

2. Die Regierung sollte den Sprit billiger machen.

Loading ... Loading ...

3. Aufgrund der aktuell hohen Preise fahre ich ...

Ergebnis zeigen

Loading ... Loading ...

4. Aufgrund der hohen Spritpreise habe ich meinen Fahrstil verändert.

Loading ... Loading ...

5. Mein nächster Wagen wird ein …

Ergebnis zeigen

Loading ... Loading ...

M
m

Welchen Einfluß haben die aktuellen Entwicklungen auf Autofahrer*innen? Vielen Dank für die Teilnahme an dieser Umfrage, die bestimmt von vielen Seiten mit Interesse wahrgenommen wird.
m

Zu eurer Information:
Wir setzen für die Umfrage weder Cookies noch eine IP-Adresserkennung ein!

Teilen!

5 Kommentare

  1. Andreas Dyszbalis 12. April 2022 um 7:36 Uhr - Antworten

    Es ist sagenhaft wie der wir hier in Deutschland für die Fehlpolitik bezahlen müssen das das Defizit wieder in die Kasse kommt ich finde die Politiker M/W/D Sollten für das was sie sich hier leiten mit ihren Privatvermögen haften und zwar so lange bis das wieder beglichen ist damit meine ich auch über die Amtszeit hinaus

  2. Anonymous 12. April 2022 um 8:13 Uhr - Antworten

    ???????????

  3. Anonymous 12. April 2022 um 20:09 Uhr - Antworten

    Die Fragestellung ist nicht optimal, ich fahre schon immer wenig, nur wenn ich muß und spritsparend , ich könnte mir ein E-Auto gar nicht leisten, außerdem halte ich E-Autos nicht für umweltfreundlich

  4. Anonym 13. April 2022 um 9:40 Uhr - Antworten

    Erschreckend, wieviele wollen, dass die Spritpreise weiter steigen.. Deutschland verblödet..!

  5. Anonymous 13. April 2022 um 17:17 Uhr - Antworten

    Ich würde gerne wissen, wo das Geld, das wir mehr zahlen, auf wessen Konto das geht. Es fließt ja nicht alles in die Staatskasse. Die Energiesteuer (Mineralölsteuer) ist fest auf den Liter bezzogen und unabhängig vom Preis an der Zapfsäule. Die MwSt wird erhoben auf die Energiesteuer und dem Kraftstoff. Steigt der Preis bekommt auch der Finanzminister für den Kraftstoffanteil eine höher MwSt überwiesen. Nicht außer acht zu lassen, das auch bei den Konzernen der Mitnahmeeffekt stark ausgeprägt ist. Die Senkung am Ölmarkt wurde nicht wie sonst an die Kunden weiter gereicht. Das der Wirtschaftsminister diesen auf die Finger sieht, ist OK.

Hinterlasse einen Kommentar