• Auto wird geblitzt

Was droht im Ausland bei Geschwindigkeit-Überschreitung?


Jüngst sorgte ein spektakuläres Ereignis an der Deutsch-Schweizer Grenze für Schlagzeilen. Ein Deutscher Autofahrer fuhr knapp hinter der Grenze etwas mehr als 60 Stundenkilometer schneller als die erlaubten 80. Die harte Reaktion der Schweizer Behörden: Beschlagnahme des Autos und des Führerscheins. Autsch!

Sind die Strafzettel in Deutschland schon teils happig, stellt das Ausland die Beträge meist in den Schatten. Hier zur Information und zur Übersicht die Regelungen bei Fahrten ins benachbarte Ausland. Also Obacht geben, wer jetzt zum Ski- und Rodelspaß in die Alpen fahren wird. Werkstatt-Tipp und alle inhabergeführten Werkstätten Deutschlands wünschen Ihnen eine gute und Strafzettel-freie Fahrt.

Deutschland

Ab 20 km/h zu schnell: ab 70 €
Ab 50 hm/h zu schnell: 240 – 600 €

Schweiz

Ab 20 km/h zu schnell: ab 155 €
Ab 50 km/h zu schnell: ab 60 Tagessätze (einkommensabhängig)

Österreich

Ab 20 km/h zu schnell: ab 30 €
Ab 50 km/h zu schnell: bis 2180 €

Italien

Ab 20 km/h zu schnell: ab 170 €
Ab 50 km/h zu schnell: ab 530 €